HAPPY BIRTHDAY OSTEOPATHIE!

 

Am 22. Juni 1874  wurde nach den Worten ihres Entdeckers, A.T.Still (1828-1917), das Banner der Osteopathie gehisst. 140 Jahre später weht es kräftiger denn je! Immer wieder vergeblich verachtet, verspottet, und bekämpft, versuchen die Gegner der Osteopathie nun (wieder einmal) Stills ursprünglich salutogenetische Philosophie der Osteopathie zu assimilieren. Nur um der Anerkennung und Abrechnung willen, aber auch um den Status des ‚Heilers‘ und ‚Gesundmachers‘ nicht zu verlieren, wird die Umetikettierung der salutogenetischen Osteopathie-Philosophie in eine pathogenetische Osteopathie-Methode auf berufspolitischer Ebene vehement vorangetrieben. Aber wie schon in den USA und England zuvor, werden auch diese Bemühungen auf europäischer Ebene Stills ursprünglichen Ansatz nichts anhaben können. Warum? Weil Osteopathie eben keine bloße medizinische Methode oder ein Verfahren ist, sondern

„[…] ein aggressiver Feldzug für die Liebe, die Wahrheit und die Menschlichkeit!“

A.T. Still

Quelle: Newsletter Jolandos Verlag